Berlin (dpa) - Deutschland will die Ausbildung von Grenzschützern in Saudi-Arabien wieder aufnehmen. Das berichtet der "Spiegel". Die Bundesregierung habe der Wiederaufnahme der deutsch-saudischen Mission zugestimmt, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums. Die Bundespolizisten sollen demnach noch Ende Januar nach Riad verlegt werden. Die Ausbildung der saudischen Grenzschützer war ausgesetzt worden, nachdem Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet worden war. Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman steht im Verdacht, die Tötung in Auftrag gegeben zu haben.

Bundespolizei zu Mission in Saudi-Arabien

Drucksache 19/5437 Kleine Anfrage der Linksfraktion zu dem Einsatz