Mainz (dpa) - Nur neun Tage nach seinem unfreiwilligen Abgang beim 1. FC Köln hat Achim Beierlorzer wieder einen Job in der Fußball-Bundesliga. Er wird neuer Trainer beim Abstiegskonkurrenten Mainz 05. Die Rheinhessen hatten sich vor kurzem von Sandro Schwarz getrennt. Beierlorzer erhält nach Club-Angaben einen Vertrag bis zum Sommer 2022 und sitzt in der Partie am Sonntag in Hoffenheim erstmals auf der Bank des Tabellen-16.