Berlin (dpa) - Smartphone-Nutzer haben nach einem Medienbericht eine vollständige Mobilfunkversorgung mit dem schnellen Standard 4G derzeit lediglich in fünf deutschen Städten. Das habe eine Studie des Mess- und Beratungsunternehmens Umlaut ergeben, berichtet die Zeitung "Die Welt". Demnach kommen die Netzbetreiber in Dortmund, Offenbach am Main, Erlangen, Frankenthal und Ludwigshafen auf eine Komplettversorgung. In diesen Städten seien alle Haushalte und die komplette Fläche von der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica
gleichermaßen vollversorgt.