Gilroy (dpa) - In einem Supermarkt im US-Bundesstaat Texas sollen einem Bericht zufolge Schüsse gefallen sein. Die Polizei in der Stadt El Paso rief auf Twitter dazu auf, sich von einem Einkaufszentrum fernzuhalten. Sie warnte, dass sich in der Gegend ein Schütze befände. Der örtliche Sender KTSM berichtete, 18 Menschen seien in einem Walmart von Schüssen getroffen worden. Das Ausmaß ihrer Verletzungen sei nicht bekannt. Einsatzkräfte suchten die Gegend ab. Der Sender CNN berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, die Polizei sei mit einem Großaufgebot vor Ort.