Washington (dpa) - Die USA wollen einem Bericht zufolge bis Freitag neue Sanktionen gegen Russland verhängen. Die "Washington Post" berichtete unter Berufung auf US-Behörden, dass es sich um Wirtschaftssanktionen gegen Oligarchen mit Beziehungen zum russischen Präsidenten Wladimir Putin handele. Nach der Vergiftung des ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal in England und der mutmaßlichen russischen Einflussnahme auf die US-Präsidentenwahl 2016 hatten Sicherheitsberater US-Präsident Donald Trump aufgefordert, noch mehr Sanktionen gegen Russland zu verhängen.