Berlin (dpa) - Vergangenes Jahr David Hasselhoff, nun eine Zeitreise in die Neunziger: Die Boyband Caught in the Act (Love Is Everywhere) tritt am 31. Dezember bei der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin auf. Allerdings nur zu dritt statt zu viert, wie eine Sprecherin der Veranstalters Silvester in Berlin sagte. Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas werden singen - Benjamin Boyce ist nicht dabei. Details sollen auf einer Pressekonferenz in Berlin bekanntgegeben werden. Zuvor hatte die Bild am Sonntag berichtet.