Sandringham (dpa) - Der Ehemann der Queen, Prinz Philip, ist in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Das teilte der Buckingham-Palast mit. Der 97-Jährige habe bei dem Autounfall in der Nähe des Landsitzes Sandringham von Königin Elizabeth II. keine Verletzungen erlitten.