Hannover (dpa) - Eine Brückenerneuerung in Hannover beeinträchtigt in den ersten beiden Oktoberwochen den Bahnverkehr in Niedersachsen und darüber hinaus. Von Montag bis zum 15. Oktober halten die meisten IC- und ICE-Züge nicht am Hauptbahnhof in Hannover, sondern an Ausweichstationen, wie die Bahn mitteilte. Auch im Regionalverkehr können etliche Züge den Hauptbahnhof nicht anfahren, Fahrzeiten verlängern sich und Anschlüsse entfallen. Einzig die ICE-Verbindung vom Ruhrgebiet über Hannover nach Berlin fährt wie gewohnt mit einem Stopp im Hauptbahnhof.