Meseberg (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel ist mit ihren Ministern zu einer Klausur in Schloss Meseberg zusammengekommen, um das Arbeitsprogramm der neuen Regierung abzustecken. Vorbei an Umweltaktivisten, die gegen eine Nachrüstung von Dieselautos mit Steuergeld demonstrierten, fuhren die Kabinettsmitglieder am Mittag am Gästehaus der Regierung vor. Nach heftigen Debatten, die von Innenminister Horst Seehofer zum Thema Islam und von Gesundheitsminister Jens Spahn zu den Themen Hartz IV und rechtsfreie Zonen in Deutschland losgetreten worden waren, fordert die SPD von Merkel ein Einschwören auf mehr Teamgeist.