Berlin (dpa) - Pflegekräfte sollen künftig besser bezahlt werden. Dies soll vorzugsweise über eine Tarifvereinbarung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Pflege erreicht werden, wie aus einem vom Bundesrat gebilligten Gesetz hervorgeht. So ein Tarifvertrag soll von der Bundesregierung dann für allgemeinverbindlich erklärt werden können. Als zweiter Weg könnten höhere Pflegemindestlöhne festgelegt werden - nicht nur für Hilfskräfte wie bisher, sondern auch für Fachkräfte.

Gesetzentwurf