Berlin (dpa) - Die Bundesregierung bemängelt die Leistung der Deutschen Bahn und fordert eine grundlegende Reform. "Wir sind besorgt darüber, wie der DB-Vorstand das System Bahn fährt. Mit der Leistung kann man nicht zufrieden sein", sagte der Beauftragte der
Bundesregierung für den Schienenverkehr und Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann der "Welt am Sonntag". Bei der Bahn sei eine Neustrukturierung nötig. "Wir erwarten, dass
der Vorstand der Bundesregierung bis März ein entsprechendes
Konzept vorlegt", sagte der CDU-Politiker.