Berlin (dpa) - Die Bundesregierung plant laut einem Medienbericht einen einfach Rentencheck im Internet. Mit ein paar Klicks soll jeder erfahren können, wie viel Geld ihm aus gesetzlicher, betrieblicher und privater Rente im Alter zur Verfügung steht, berichtet die "Bild"-Zeitung. Auch die künftige Rentenlücke soll sich dort berechnen lassen. Derzeit entwickelten Arbeits- und Finanzministerium die konzeptionellen Grundlagen für das Portal. Es seien jedoch noch viele Fragen zu klären, unter anderem zum Datenschutz.