Karlsruhe (dpa) - Nach langem Streit über den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingspolitik hat die CDU eine gemeinsame Linie ohne Obergrenzen beschlossen. Der CDU-Parteitag stimmte in Karlsruhe mit großer Mehrheit für einen Kompromissantrag, der sich für eine spürbare Verringerung des Zuzugs stark macht.