Berlin (dpa) - Die milliardenschweren SPD-Reformpläne für den Sozialstaat sind nach Einschätzung des CDU-Bundestagsabgeordneten Mathias Middelberg ein schwerer strategischer Fehler. "Was die SPD mit ihrem Sozialkonzept macht, ist ein Brüller. Statt mit uns den Kampf um die Mitte zu führen, versuchen die Sozialdemokraten, der Linkspartei noch ein oder zwei Prozent abzujagen", sagte der Vorsitzende der niedersächsischen Abgeordneten im Bundestag der dpa. In einer Vorlage für die Klausur des SPD-Vorstands ab Sonntag schlägt die Parteispitze unter anderem vor, den Mindestlohn zu erhöhen.