Berlin (dpa) - Die CDU startet heute in das zweitägige "Werkstattgespräch" zur Aufarbeitung der Migrationspolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Zum Auftakt am Abend sind in der Parteizentrale in Berlin Statements der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann geplant. Anschließend sollen Experten in einer Podiumsdiskussion eine Bestandsaufnahme der deutschen und europäischen Asyl- und Migrationspolitik vornehmen.