Barcelona (dpa) - Borussia Dortmunds Chancen auf die Teilnahme am Achtelfinale der Champions League sind erheblich gesunken. Der Fußball-Bundesligist unterlag beim FC Barcelona mit 1:3. In der übernächsten Woche empfängt der BVB Slavia Prag zum letzten Gruppenspiel. Dort ist Dortmund auf Schützenhilfe von Barcelona im Parallel-Spiel bei Inter Mailand angewiesen. RB Leipzig schaffte dagegen erstmals den Sprung in die K.o.-Phase der Champions League. Die Sachsen trennten sich mit 2:2 von Benfica Lissabon. Letzter Vorrundengegner ist Olympique Lyon.