Washington (dpa) - Nach Monaten der Konfrontation im Handelsstreit haben die USA und China ein deutliches Signal der Entspannung gesendet. US-Präsident Donald Trump will den Konflikt mit China nach einem Medienbericht noch in diesem Monat aus der Welt schaffen. Zum Treffen der G20-Staaten Ende November wolle er ein Handelsabkommen mit dem Präsidenten Xi Jinping abschließen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Auslöser für diesen Schritt sei gestern das Telefonat mit Xi Jinping gewesen, dem ersten Gespräch der beiden Präsidenten seit sechs Monaten.