München (dpa) - Die Überwältigung des Teams von Barrel Roll Games bei der Preisverleihung des Deutschen Computerspielpreises war im ganzen Saal spürbar. Gleich dreimal zeichnete die Jury das Multiplayer-Spiel "Witch It" der vier Hamburger Spieleentwickler aus: als "bestes deutsches Spiel", "bestes internationales Multiplayer-Spiel" und "bestes Jugendspiel". "Für uns war es natürlich schon Wahnsinn, dafür überhaupt nominiert worden zu sein", sagte Geschäftsführerin Tina Heitmann unter Tränen. Erst im Januar 2017 wurde das Start-up gegründet. "Witch It" ist eine digitale Form des Versteckspielens.