Berlin (dpa) - Die CSU-Verkehrsexpertin Daniela Ludwig hat die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Pkw-Maut bedauert. Es sei sehr überraschend gekommen, sagte Ludwig im Deutschlandfunk. Auf die Frage nach einer möglichen Klage gegen Österreich sagte sie: "Ich sage Ihnen jetzt ganz ehrlich, als Nachbarin zu Österreich überlege ich mir das ernsthafterweise, ob man das nicht mal in die Diskussion bringt." Der EuGH hatte die von der CSU initiierte Pkw-Maut gestern für rechtswidrig erklärt, weil sie ausländische Autofahrer diskriminiere.