London (dpa) - Der zweimalige Darts-Weltmeister Gary Anderson ist bei der Weltmeisterschaft in London schon im Achtelfinale gescheitert. "The Flying Scotsman", wie der Schotte genannt wird, verlor mit 2:4 gegen den englischen Youngster Nathan Aspinall. Damit steht "The Asp" als erster Profi im WM-Viertelfinale. Wie es beim 49 Jahre alten Anderson weitergeht, ist dagegen unklar. Er hatte wegen Rückenproblemen im Jahr 2019 längere Turnierpausen eingelegt und eine Fortsetzung seiner Karriere über diese WM hinaus bisher offengelassen. Den WM-Titel hatte er 2015 und 2016 gewonnen.