Pyeongchang (dpa) - Deutschlands Rollstuhl-Curler sind überraschend mit einem Sieg in die Winter-Paralympics in Pyeongchang gestartet. Das Team um Skip Christiane Putzich gewann am ersten Wettkampftag 9:4 gegen die Neutralen Paralympischen Athleten aus Russland. Die Russen hatten bei den vorherigen Winterspielen im heimischen Sotschi 2014 noch Silber gewonnen und wurden 2015 und 2016 Weltmeister. Die deutschen Curler sind zum zweiten Mal bei Paralympics dabei, 2010 scheiterten sie als Sechste in der Vorrunde.