Wellington (dpa) - Bei einer Klettertour durch einen Wasserfall in Neuseeland ist eine deutsche Urlauberin ums Leben gekommen. Die etwa 35 Jahre alte Frau stürzte in einem Nationalpark auf der Südinsel des Pazifikstaats 100 Meter in die Tiefe, wie die Polizei mitteilte. Vermutet wird, dass sie auf dem glitschigen Boden den Halt verlor. Das deutsche Paar wohnte nach neuseeländischen Medienberichten seit einiger Zeit in Australien.