Berlin (dpa) - Der Deutsche Städtetag hat vor einem Verkehrskollaps gewarnt. 2019 müsse ein Jahr der Verkehrswende werden, in dem die Verkehrspolitik viel stärker auf zukunftsgerechte und nachhaltige Mobilität ausgerichtet werde. Das sagte der Hauptgeschäftsführer des Städtetages, Helmut Dedy, der Deutschen Presse-Agentur. "Unsere Verkehrspolitik ist nicht mehr zeitgemäß." Es müsse vor allem mehr attraktive Angebote geben, vom Auto auf die Bahn, auf ÖPNV und Fahrrad umzusteigen.