Berlin (dpa) - Der spektakuläre Diebstahl einer zentnerschweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum war vor knapp zwei Jahren groß in den Schlagzeilen. Heute beginnt nun am Landgericht der Hauptstadt der Prozess gegen vier junge Männer. Ihnen wird gemeinschaftlicher Diebstahl in besonders schwerem Fall vorgeworfen. Die 100-Kilo-Münze "Big Maple Leaf" mit dem Bildnis von Königin Elizabeth II. wurde in der Nacht zum 27. März 2017 gestohlen. Die Beute ist verschwunden. Ermittler gehen davon aus, dass die kanadische Münze in Stücke zerteilt und verkauft wurde.