Berlin (dpa) - Neue Angebote zum Schutz vor Diesel-Fahrverboten in deutschen Städten sollen Autobesitzern in möglichst vielen Regionen zugute kommen. Vom Bundesverkehrsministerium hieß es zu Umtauschprämien, um schmutzige ältere Diesel durch sauberere Wagen zu ersetzen: Es werde an einer Lösung gearbeitet, die nicht nur auf wenige betroffene Städte ausgerichtet sei. Die "Bild am Sonntag" hatte berichtet, die deutschen Hersteller hätten Prämien angeboten. Das Programm solle aber voraussichtlich nur für 14 Städte mit deren Umland gelten. Morgen wollen Union und SPD Lösungen finden.