Treuenbrietzen (dpa) - Rund 50 Kilometer vor der Stadtgrenze von Berlin breitet sich ein Waldbrand in Brandenburg schnell aus - drei Dörfer wurden deshalb evakuiert. Am Abend brannte bereits eine Fläche so groß wie 400 Fußballfelder. Betroffen ist ein Gebiet südlich von Potsdam. Die Menschen in den Orten Tiefenbrunnen und Klausdorf wurden aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen, ebenso in Frohnsdorf. Man sollte nur das Wichtigste mitnehmen wie Papiere oder Medikamente, hieß es. Anwohner in der Gegend wurden außerdem gebeten, Fenster und Türen wegen der Rauchentwicklung geschlossen zu halten.