Berlin (dpa) - Die Linken-Abgeordnete Anke Domscheit-Berg hat die Reaktion von Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf den jüngsten Datenskandal als ungenügend kritisiert. "Was er angekündigt hat, reicht einfach nicht", sagte die Bundestagsabgeordnete im ARD-"Morgenmagazin". Bislang habe der Facebook-Chef nur dann reagiert, wenn der Druck von Investoren und Nutzern groß genug gewesen sei. Zuckerberg hatte nach bekannt werden des Skandals einen besseren Schutz der Nutzer versprochen.