Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat den Gruppensieg in der Fußball-Europa League verpasst. Zum Abschluss der Vorrunde kassierte der Bundesligist am Abend gegen PAOK Saloniki eint 0:1. Den Siegtreffer für die Griechen erzielte der ehemalige Nürnberger Robert Mak. Als Gruppenzweiter müssen die Westfalen am Montag bei der Auslosung für die K.o.-Runde der letzten 32 einen schweren Gegner befürchten.