Wien (dpa) - Bei einer Messerattacke auf offener Straße sind am Abend in Wien drei Menschen schwer verletzt worden. Der Täter ist noch auf der Flucht. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Wie das Onlineportal "oe24" berichtete, soll es vor einem Szene-Lokal einen Streit gegeben haben, der in einer Schlägerei endete. Einer der Beteiligten habe zum Messer gegriffen und zwei Frauen und einen Mann niedergestochen. Die Opfer sollen zwischen 40 und 50 Jahre alt sein. Der dunkel gekleidete Angreifer sei möglicherweise selbst verletzt.