Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg ist in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der Tabellen-Zweite der 3. Fußball-Liga setzte sich im Heimspiel ungefährdet mit 2:0 gegen den Zweitliga-Club SpVgg Greuther Fürth durch. Duisburg hofft nun auf einen attraktiven Gegner in der nächsten Runde Ende Oktober.