Washington (dpa) - Bei einer "unbeabsichtigten Schießerei" an einer Schule im US-Bundesstaat Alabama ist eine 17-Jährige getötet worden. Zwei weitere Personen seien bei dem Zwischenfall verletzt worden, berichteten US-Medien. Die Schüsse an der Huffman High School in Birmingham seien am Nachmittag nach Ende des Unterrichts gefallen, hieß es. Die näheren Umstände der "unbeabsichtigten Schießerei" wurden nicht erläutert. Erst vor kurzem waren bei einem Massaker an einer High School in Parkland in Florida 17 Menschen getötet worden.