Lieberode (dpa) - Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose in Südbrandenburg ist dort erneut ein großes Feuer ausgebrochen. Bis zum späten Abend sei bereits eine 50 Hektar große Fläche verbrannt, sagte der Waldbrandschutzbeauftragte von Brandenburg, Raimund Engel, der dpa. Das Feuer breite sich rasant aus. Viele Brandflächen können Engel zufolge von den Feuerwehrleuten nicht betreten werden, weil auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz noch Munition vermutet wird. "Ein Brandbekämpfung ist nicht möglich." Deshalb sei ein Hubschrauber der Bundespolizei vor Ort.