Brüssel (dpa) - Nach den jüngsten Ankündigungen der britischen Premierministerin Theresa May zum Brexit sieht die EU-Kommission keine Bewegung und macht keine neuen Angebote. Derzeit habe man nichts Neues aus Brüssel zu sagen, weil es nichts Neues aus London gebe, sagte Kommissionssprecher Margaritis Schinas in Brüssel. May hatte für Montag einen Plan B angekündigt - doch sie wiederholte nur, dass sie Konsens im Unterhaus ausloten und erneut mit der EU reden wolle. Brüssel schließt aber Nachverhandlungen über das Austrittsabkommen aus.