Paris (dpa) - Nach verdächtigen Geräuschen sind Besucher im Freizeitpark Disneyland östlich von Paris in Panik geraten. Es habe sich um einen falschen Alarm gehandelt, berichteten Sicherheitskreise der dpa. Die lauten, explosionsartigen Geräusche seien von einem defekten Förderband ausgelöst worden. Nach ergänzenden Angaben der zuständigen Präfektur wurden einige Menschen leicht verletzt. In sozialen Netzwerken war vorher auch von Schüssen die Rede gewesen.