Lille (dpa) - In der französischen Fußball-Liga ist es nach dem Heimspiel des abstiegsbedrohten Clubs OSC Lille zu einem Platzsturm gekommen. Rund 200 Fans stürmten am Samstag nach dem 1:1 gegen den SC Montpellier den Rasen und bedrohten die Spieler. Stürmer Nicolas Pepe soll dabei einen Tritt gegen das Bein abbekommen haben, auch Verteidiger Adama Soumaoro wurde attackiert. Sicherheitskräfte verhinderten, dass die aufgebrachten Fans den Spielertunnel erreichten. Lille liegt mit 28 Punkten auf dem vorletzten Platz.