Rottach-Egern (dpa) - Mit Neuzugang Lucas Hernández hat der FC Bayern München sein Trainingslager in Rottach-Egern gestartet. Der französische Fußball-Weltmeister trainierte erstmals im Mannschaftskreis bei seinem neuen Arbeitgeber. Der für 80 Millionen Euro von Atlético Madrid verpflichtete Abwehrspieler war im März am Knie operiert worden und hatte zuletzt sein Pensum vor der Rückkehr ins Teamtraining weiter gesteigert. Bis zum Samstag lässt Trainer Niko Kovac den deutschen Meister am Tegernsee schwitzen. Am Montag steht bei Energie Cottbus das Erstrundenspiel im DFB-Pokal an.