München (dpa) - Der FC Bayern München hat sich von Trainer Niko Kovac getrennt. Das gab der deutsche Fußball-Rekordmeister einen Tag nach der 1:5-Niederlage bei Eintracht Frankfurt bekannt und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Bis auf weiteres wird Co-Trainer Hans Flick die Mannschaft betreuen. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge sagte laut einer Vereinsmitteilung, die Leistungen der Mannschaft in den vergangenen Wochen und auch die Resultate hätten gezeigt, dass Handlungsbedarf bestand.