Madrid (dpa) - Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die Champions League gewonnen. Der englische Fußballclub setzte sich am Abend in Madrid gegen den Ligarivalen Tottenham Hotspur mit 2:0 durch. Tore von Mohamed Salah und Divock Origi bescherten den Reds nach zwei verlorenen Europacup-Endspielen 2016 und 2018 sowie dem zweiten Platz in der englischen Meisterschaft die verdiente erste Trophäe der Ära Klopp. Schon nach 24 Sekunden hatte es einen Handelfmeter für Liverpool gegeben, der zum frühen 1:0 führte.