München (dpa) - Der Film "Systemsprenger" von Regisseurin Nora Fingscheidt soll im kommenden Jahr für Deutschland den Auslands-Oscar holen. Der Spielfilm wurde in München als deutscher Kandidat für die Kategorie "Bester nicht-englischsprachiger Film" gekürt. Im Januar 2020 wählt die Oscar-Akademie fünf der ausländischen Bewerber-Filme aus, die offiziell für den Oscar in der Auslands-Kategorie nominiert werden. "Wir fühlen uns geehrt", sagte Fingscheidt in einer ersten Reaktion. Der Film sei gerade auf einer weltweiten Festivalreise.