Frankfurt/Main (dpa) - Die in Frankfurt bei Bauarbeiten gefundene 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in der Nacht erfolgreich entschärft worden. "Alle Absperrungen werden jetzt aufgehoben", teilte die Feuerwehr um kurz nach 1 Uhr mit. Rund 16 000 Menschen waren aufgerufen worden, sich in Sicherheit zu bringen. Die Feuerwehr sperrte nach eigenen Angaben Teile des Stadtteils Gallus ab. In einer Betreuungsstelle auf dem Messegelände seien rund 2000 Menschen versorgt worden, darunter viele Familien mit Kindern, teilte die Polizei mit.