Frankfurt/Main (dpa) – Am zweiten Tag des Flugbegleiterstreiks bei Lufthansa gibt es am Flughafen Frankfurt wieder zahlreiche Ausfälle. Am frühen Morgen seien 414 von 1362 Flügen annulliert worden, sagte ein Sprecher des Frankfurter Flughafens. Am frühen Morgen blieb es in den Terminals zunächst ruhig. Nach dem Sonderflugplan der Lufthansa sollen heute weltweit rund 600 Flüge ausfallen. Auch nach Streikende werden für Samstag zunächst noch einige Absagen erwartet, weil Maschinen und Crews nicht an den richtigen Einsatzorten sind.