Berlin (dpa) - BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup sieht die geplante Eröffnung des Hauptstadtflughafens im Herbst 2020 nicht in Gefahr. "Nein, diesmal schaffen wir es", sagte er der "Welt am Sonntag" auf die Frage, ob es erneut Verzögerungen geben werde. Es gebe einen klaren Zeitplan, man habe für verschiedene Risiken Vorsorge getroffen, auch was zeitliche Verzögerungen angehe, so Lütke Daldrup. Auf der Baustelle komme es nun darauf an, letzte Mängel zu beseitigen und das Zusammenspiel der technischen Anlagen zu testen.