Auckland (dpa) - Panne bei Malaysia Airlines: Ein Jet der malaysischen Fluglinie ist am ersten Weihnachtstag nach dem Start im neuseeländischen Auckland mehrere Minuten in eine falsche Richtung geflogen. Wie die Fluggesellschaft mitteilte, hatten die Fluglotsen einen anderen Flugplan erhalten als die Crew von Flug MH132. Die Maschine habe genügend Treibstoff an Bord gehabt, betonte Malaysia Airlines. Die Sicherheit von Passagieren und Crew sei zu keiner Zeit gefährdet gewesen.