San Francisco (dpa) - Die Fotoplattform Pinterest geht mit roten Zahlen an die Börse, aber auch mit deutlichem Wachstum. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 60 Prozent auf 755,9 Millionen Dollar, wie aus dem Börsenprospekt hervorgeht. Den Verlust drückte Pinterest von 130 Millionen Dollar im Jahr 2017 auf 63 Millionen Dollar (56 Mio Euro). Ende vergangenen Jahres brachte es Pinterest auf 265 Millionen aktive Nutzer. Geld nimmt Pinterest vor allem durch Werbung ein - bezahlte "Pins", die den Nutzern angezeigt werden.