Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat in der Europa League im zweiten Spiel den zweiten Sieg gefeiert. Das Team von Trainer Adi Hütter besiegte Lazio Rom mit 4:1 und führt die Gruppe H an. Zwei Tore für Frankfurt schoss Danny da Costa, außerdem trafen Filip Kostic und Luka Jovic. Die Italiener beendeten die Partie nach zwei Platzverweisen nur mit neun Spielern.