London (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Europa League das Weiterkommen in der eigenen Hand. Die Hessen gewannen beim FC Arsenal 2:1 und können mit einem Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen Vitoria Guimaraes den Einzug in die Zwischenrunde schaffen. Zuvor gewann der VfL Wolfsburg beim ukrainischen Club PFK Olexandrija mit 1:0 und ist damit vorzeitig in der K.O-Runde. Beste Chancen hat auch Borussia Mönchengladbach nach einem 1:0-Sieg beim österreichischen Wolfsberger AC. Dem Team reicht im letzten Vorrundenspiel gegen Basaksehir FK aus Istanbul ein Remis.