Frankfurt/Main (dpa) - Eine vierköpfige französische Familie hat die teilweise Sperrung des Frankfurter Flughafens ausgelöst. Die vier Personen seien festgestellt und identifiziert worden und würden derzeit befragt, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Bei mindestens einem Mitglied der Familie sei die Kontrolle nicht abgeschlossen gewesen, als diese den Sicherheitsbereich betrat. Der Bereich A des Terminal 1 wurde daraufhin geräumt, das Boarding eingestellt. Um 14.30 sei die Sperrung aufgehoben worden.