Berlin (dpa) - Vier Tage nach dem 1:1 gegen Spanien bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend gegen Brasilien einen weiteren Härtetest für die WM im Sommer. Es ist das erste Spiel gegen den Rekordweltmeister seit dem deutschen 7:1 im WM-Halbfinale 2014 in Brasilien. Bundestrainer Joachim Löw erwartet, dass die Brasilianer deswegen mit "Revanchegelüsten" antreten werden. Bei den Südamerikanern fehlt der verletzte Topstar Neymar.