München (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer empfängt am Nachmittag in München Kollegen aus fünf anderen europäischen Staaten sowie die EU-Kommissare für Inneres und Sicherheit. Bei dem zweitägigen Treffen der Minister aus den sogenannten G6-Staaten geht es um Rechtsextremismus und -terrorismus, Migration und Cyberkriminalität. Auch US-Politiker aus den Ministerien für Justiz und Heimatschutz sollen teilnehmen, ebenso Vertreter der internationalen Polizeibehörde Interpol und des Jüdischen Weltkongresses.