Athen (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel setzt seinen zweitägigen Griechenland-Besuch fort. Bei seinen Gesprächen mit Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos und Außenminister Nikos Kotzias dürfte es vor allem um die Flüchtlingsfrage und die griechische Schuldenkrise gehen. Am Abend stand bereits ein Gespräch mit Ministerpräsident Alexis Tsipras auf Gabriels Programm. Für den Außenminister ist Athen die sechste Hauptstadt in der Europäischen Union, die er seit seinem Amtsantritt Ende Januar besucht.